Close

Diese externe Seite ist im Präsentationsmodus nicht verfügbar.

Seite lädt
Nach oben
Menü

Spa Francorchamps

Engelhart: Podium und viele Punkte nach harter Arbeit in Belgien

Spa Francorchamps, 23.08.2015

Mit starken Trainingsergebnissen gelang Christian Engelhart der erhoffte Start ins Wochenende mit zwei Rennen im Porsche Mobil 1 Supercup.

Eine maximale Punkteausbeute von 40 Zählern ist von nun an im Porsche Mobil 1 Supercup an jedem verbleibenden Rennwochenende möglich, da immer zwei Läufe ausgefahren werden. Mit 28 Punkten aus diesen zwei Rennen konnte Christian Engelhart in Spa Francorchamps knapp Dreiviertel der Punkte für sich verbuchen. Damit hält der Köschinger als bester Verfolger im stärksten Markenpokal Europas den direkten Kontakt zur Tabellenspitze.

Platz drei im Sonntagsrennen und Platz fünf am Samstag sind noch nicht das Optimum. Allerdings ist das Ergebnis ein wichtiger Schritt, weiter das Tempo der Verfolger im Titelrennen vorzugeben. Dabei setzte Christian im Freien Training die schnellsten Zeiten und wurde am Samstag in Qualifikation knapp Dritter mit 0,1 sec respektive 0,05 sec Rückstand auf die Pole-Position. Im ersten Rennen traten jedoch nach einer Berührung mit Eng in der ersten Kurve plötzlich Balanceprobleme an seinem Auto auf. Am Sonntag war die Pace auch wieder spürbar besser, so dass Christian im zweiten Rennen über elf Runden (77,044 km Renndistanz) seinen Podiumserfolg im Rahmen des belgischen Formel 1 Grand Prix feiern konnte.

"Ein Podium im Supercup ist immer super! Das ganze Team hat einen tollen Job gemacht und wir machen so weiter. Es sind noch vier Rennen und abgerechnet wird am Schluss!"

Mit Blick auf die Meisterschaft steht nun eine intensive Vorbereitung auf die nächsten zwei Läufe in Monza Anfang September an.

Hinweis: Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Zur Datenschutzrichtlinie. OK.

Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Einige Elemente können deshalb nicht korrekt dargestellt werden.

Sie haben „Privates Surfen” auf Ihrem Gerät aktiviert. Dies hindert uns daran, die Internetseite vollständig anzuzeigen.