Close

Diese externe Seite ist im Präsentationsmodus nicht verfügbar.

Seite lädt
Nach oben
Menü

Nürnberg

Podium im Herzen Nürnbergs

Nürnberg, 02.07.2017

Christian Engelhart zeigt im Porsche Carrera Cup Deutschland einmal mehr eine starke Leistung mit seinem vom Team Black Falcon eingesetzten Porsche 911 GT3 Cup. Auf dem Straßenkurs von Nürnberg konnte der Bayer bei seinem Heimspiel neben einem Podiumsplatz vor allem durch die starken Rennstarts auftrumpfen.

„Platz drei und damit ein Platz auf dem Podium am Norisring kann sich durchaus sehen lassen“, fasst Christian sein Wochenende von Nürnberg zusammen. In den eng umkämpften Rennen des Porsche Carrera Cups konnte der Bayer einmal mehr seine Erfahrung ausspielen und ließ sich trotz kniffliger Momente auf der Strecke nicht aus der Ruhe bringen.

„Auf dem Norisring musst du mit Umschalten der Ampel auf Grün möglichst über 100 Prozent aufmerksam sein. Für diesem engen Kurs, der dazu noch der kürzeste im gesamten Kalender ist, brauchst du als Fahrer so etwas wie einen 360 Grad Blick, damit du genau siehst, was deine Gegner um dich herum veranstalten. Ich finde, das ist mir am Wochenende gut gelungen.“

Entsprechend konnte sich Christian sowohl im ersten als auch im zweiten Rennen bereits frühzeitig um jeweils drei Positionen verbessern, eine fast schon außergewöhnliche Leistung mit Blick auf die enorm hohe Leistungsdichte im Fahrerfeld und die besonders enge Strecke.

„Dazu kommt in Nürnberg noch, dass du eigentlich keine Überholmöglichkeiten hast und gerade in den Top10 die Zeiten sich im Zehntel- und Hundertstelbereich unterscheiden. Das heißt, sobald du auf dem engen Kurs einen Konkurrenten vor dir hast, ist das eigene Tempo nicht mehr möglich. Das zeigt sich vor allem im Qualifying.“

In der Meisterschaft belegt Christian trotz seiner Gastfahrer-Rolle bereits Platz sieben, obwohl er aufgrund von Terminüberschneidungen nur bei der Hälfte der Rennen antreten konnte.

„Das freut mich natürlich sehr, dass ich mit meinem Team Black Falcon, für die diese Carrera Cup Saison auch eine Premiere ist, immer an der Spitze des Feldes mitkämpfen kann. Ich denke, damit unterstreichen wir unser starkes Paket und können das Vertrauen unserer Partner und Sponsoren im gemeinsamen Debütjahr zurückzahlen. Das ist mir sehr wichtig.“

Hinweis: Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Zur Datenschutzrichtlinie. OK.

Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Einige Elemente können deshalb nicht korrekt dargestellt werden.

Sie haben „Privates Surfen” auf Ihrem Gerät aktiviert. Dies hindert uns daran, die Internetseite vollständig anzuzeigen.