Close

Diese externe Seite ist im Präsentationsmodus nicht verfügbar.

Seite lädt
Nach oben
Menü

Tokio

WTCC: Tiago Monteiro auch 2016 bei Honda

Tokio, 13.01.2016

Mit großer Freude bestätigte Tiago Monteiro, auch 2016 wieder im Honda Cockpit Platz zu nehmen. In der kommenden Saison wird er erneut für das Honda Racing – JAS Team in der Welttourenwagenmeisterschaft starten. Mit zwei Siegen, darunter einem Heimsieg für Honda in Japan, und zahlreichen weiteren Podiumsplatzierungen konnte der von Brose unterstützte Portugiese 2015 seine bislang beste Saisonleistung verbuchen. In der Weltrangliste schloss er damit auf dem fünften Platz ab.

Monteiro, der bereits seit Dezember 2012 für den japanischen Autobauer startet, ist seitdem einer der wichtigsten Bausteine im Erfolgskonzept des Honda Teams und freut sich über die Fortsetzung der Partnerschaft: „Ich bin sehr glücklich weiter mit Honda zusammenarbeiten zu können. Wir haben gemeinsam viel erreicht und in den letzten Jahren große Fortschritte mit dem Wagen gemacht“ erklärt Monteiro, „Alle haben den Winter über extrem hart gearbeitet, um das Auto noch schneller zu machen. Der Wettkampf wird dieses Jahr enorm hart werden, aber ich weiß, dass ich mich auf das gesamte Team verlassen kann und gehe mit viel Motivation in die neue Saison!“ so Monteiro weiter.

Begleiten werden Monteiro in diesem Jahr zwei neue Teamkollegen. Zum einen wird der Champion von 2012, Rob Huff, das Honda Team verstärken und zum anderen wird Norbert Michelisz ebenfalls in einem Honda Platz nehmen.

Das erste Rennen der WTCC Saison soll am 20. März in Sotschi stattfinden.

Wir freuen uns auf spannende Rennen wünschen dem Team viel Erfolg für die bevorstehende Saison!

Hinweis: Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Zur Datenschutzrichtlinie. OK.

Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Einige Elemente können deshalb nicht korrekt dargestellt werden.

Sie haben „Privates Surfen” auf Ihrem Gerät aktiviert. Dies hindert uns daran, die Internetseite vollständig anzuzeigen.