Diese externe Seite ist im Präsentationsmodus nicht verfügbar.

Nach oben
Menü

Für eine bessere Zukunft

Bildung ist eine wichtige Voraussetzung auf dem Weg zu persönlichem Erfolg, ob im Beruf oder im Privatleben. Und sie ist zugleich Motor jedes gesellschaftlichen und technischen Fortschritts. Für Brose gehört es zum Selbstverständnis als weltweit tätiges Familienunternehmen, junge Menschen systematisch zu fördern. Mit der Unterstützung von Projekten im Umfeld unserer Standorte übernehmen wir als lokale Wirtschaftskraft soziale Verantwortung.

Auf heißen Reifen unterwegs mit Dominik Dinkel

Auf dem Verkehrsübungsplatz in Forchheim hatten 16 Auszubildende unserer Standorte Coburg, Bamberg/Hallstadt und Würzburg sowie neun Mitglieder des CAT-Racing Teams der Hochschule Coburg eine besondere Verabredung: Sie lernten den Brose Motorsport-Fahrer Dominik Dinkel kennen.

In rasantem Tempo ging es über die Strecke, spektakuläre Drifts in den Kurven inbegriffen. Die Begeisterung war den Teilnehmern nach jeder Runde anzusehen. „Ich war sehr aufgeregt, aber es war richtig gut“, beschrieb Adrian Forkel, Auszubildender im Bereich Mechatronik in Coburg, die Fahrt.

Videodienst aktivieren?

Erst durch Klick auf diese Schaltfläche erfolgt ein Datenaustausch mit dem Videoanbieter BrightCove. Nähere Infos hierzu finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Kontinuität zahlt sich aus

Die Formula Student ist weit mehr als nur ein Konstruktionswettbewerb und ein Autorennen. In interdisziplinären Teams werden die Wagen in Eigenleistung entwickelt und gebaut. Das 2007 gegründete Coburger Automobil Team (CAT) der Hochschule Coburg zeichnet sich durch Disziplin, Ehrgeiz und Teamgeist aus. Mit Erfolg: 2016 und 2017 zählte CAT zu den drei erfolgreichsten deutschen Teams. Im Jahr 2018 feierte das Team mit einem dritten Platz in der Gesamtwertung der Formula-Student Germany seinen bisher größten Erfolg. Brose fördert das CAT seit mehr als zehn Jahren. Seit 2017 fungiert Brose als Hauptsponsor um technik- und automobilbegeisterte Nachwuchskräfte von Brose zu überzeugen.

www.cat-racing.de

Ready to perform?

Bereits zum vierten Mal nutzte Brose die Formula Student Germany, um Nachwuchskräfte für das Familienunternehmen zu begeistern. Eindrücke vom Event auf dem Hockenheimring sehen Sie hier.

www.formulastudent.de

Videodienst aktivieren?

Erst durch Klick auf diese Schaltfläche erfolgt ein Datenaustausch mit dem Videoanbieter BrightCove. Nähere Infos hierzu finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Förderung der Besten

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung vergibt gemeinsam mit Unternehmen sogenannte „Deutschland-Stipendien“. Brose bietet seit 2011 alljährlich an diversen Hochschulen diese Stipendien an. Hierzu zählen die Hochschulen in Coburg, Würzburg-Schweinfurt und Nürnberg sowie die Universitäten in Bayreuth, Bamberg, Ilmenau und Wuppertal. Die Unterstützung kommt besonders begabten und aussichtsreichen Studenten technischer und wirtschaftswissenschaftlicher Fachrichtungen zugute, mit denen wir persönlich in Kontakt stehen. Bei Bedarf bieten wir Praktika an oder übernehmen die erfolgreichen Stipendiaten als Werkstudenten.

www.deutschland-stipendium.de

Fortschritte in der Kunststoff-Forschung

Jedes Jahr zeichnet der Wissenschaftliche Arbeitskreis der Universitäts-Professoren der Kunststoff-Technik (WAK) zukunftsweisende Master- oder Doktorarbeiten seines Fachbereichs aus. Mit seinem Engagement im WAK fördert Brose zugleich den Kontakt zu den heutigen und zukünftigen Spezialisten auf diesem Gebiet. Auch aus unternehmerischem Interesse an der Kunststoffforschung stiften wir seit 2007 zwei der WAK-Preise, die jedes Jahr im Oktober für herausragende Arbeiten verliehen werden. Im Jahr 2020 prämierte Brose die Masterarbeit eines Absolventen der Universität Erlangen-Nürnberg (Lehrstuhl für Kunststofftechnik) mit 3.500 Euro und die Dissertation eines Doktoringenieurs der Technischen Universität Dresden (Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik) mit 5.000 Euro.

www.wak-kunststofftechnik.de

Bücher für eine erfolgreiche Zukunft

Bereits seit 2016 besteht die Partnerschaft zwischen Brose und der Hilfsorganisation "Gesanghua Education's Aid" in China. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit entstand an der Huangnan Senior High-School die „Brose Class“, um von Armut betroffene Schüler während ihrer Schulausbildung zu unterstützen und zu fördern. Im Jahr 2019 wurden 17 der ersten 30 von uns geförderten Absolventen zu Colleges und Universitäten zugelassen.

Neben der regelmäßigen Vergabe von Stipendien spendete Brose der Schule 2019 rund 200 Bücher und richtete eine Bibliothek ein, um den jungen Schülern Spaß am Lesen zu vermitteln und diese für eine erfolgreiche Zukunft vorzubereiten.