Close
Close

Diese externe Seite ist im Präsentationsmodus nicht verfügbar.

Seite lädt
Nach oben
Menü

Verstellsysteme für Vorder- und Rücksitze

Mit fahrzeug- und marktspezifischen Lösungen erfüllen wir die Anforderungen unserer Kunden. Standardisierung und Modularisierung sichern dabei eine weltweit gleichbleibend hohe Qualität. Als Systemlieferant gehören elektrische und manuelle Sitzstrukturen der ersten, zweiten und dritten Sitzreihe zum Brose Programm. Dank innovativer Lösungen bei Materialkombinationen und Design sind unsere Produkte hinsichtlich Leichtbau und Gewicht branchenführend.

#
#

Elektrische und manuelle Vordersitzstruktur

#

  • Optimaler Sitzkomfort und Crashsicherheit dank vielfältiger Verstellmöglichkeiten
  • Modularer Aufbau bei manuellen und elektrischen Vordersitzstrukturen mit bis zu 20-Wege-Einstellbarkeit
  • Materialkombinationen aus verschiedenen neuentwickelten hochfesten Stählen für die Sitzstruktur
  • Rund 25% leichter als vergleichbare Serienprodukte

#
#
#

Elektrische und manuelle Rücksitzstruktur

#

  • Verschiedene Verstellfunktionen für höheren Sitzkomfort
  • Flexible Laderaumgestaltung durch Umklappen, Verschieben oder Komplettentnahme
  • Ganzheitliche Lösungen für die zweite und dritte Sitzreihe

#
#
#
#
#
#

Elektrische Neigungsverstellung

#

  • Spielfrei vorgespanntes Kunststoffgetriebe
  • Hohe Qualität durch standardisierte und automatisierte Fertigung

#
#
#
#

Manuelle Höhenverstellung

#

  • Standardgetriebe für fahrzeug- und markenübergreifenden Einsatz
  • Stufenlose Verstellung
  • Vollautomatisierte Fertigung

#
#
#
#

Elektrische 4-Wege-Lordosenverstellung

#

  • Verstellung der Lehnenkontur zur Steigerung des individuellen Komforts
  • Kombinierbar mit Sitzklimatisierung
  • Optional mit Massagefunktion

#
#
#
#
#
#

Kopfstützenmodul

#

  • Verstell- und Klappfunktion für Kopfstütze
  • Elektrische Bildschirmverstellung für Fondpassagier
  • Automatische, lehnenneigungsabhängige Anpassung der Bildschirmausrichtung

#
#
#

Sitzmotor

#

  • Breites Leistungsspektrum an Motorvarianten
  • Genaue Anpassung der Motorgröße an die Einsatzanforderungen
  • Ausführung wahlweise mit Ferrit- oder "Seltene Erden"-Magneten

#
#
#

Hinweis: Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Zur Datenschutzrichtlinie. OK.

Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Einige Elemente können deshalb nicht korrekt dargestellt werden.

Sie haben „Privates Surfen” auf Ihrem Gerät aktiviert. Dies hindert uns daran, die Internetseite vollständig anzuzeigen.

Ihr gewähltes Jobangebot ist nur in einer anderen als der gewählten Sprache verfügbar.

Jobangebot öffnen