Diese externe Seite ist im Präsentationsmodus nicht verfügbar.

Nach oben
Menü

Leistungsbereitschaft teilen und unterstützen

Erfolg im Sport erfordert Talent, Einsatzwillen, Ehrgeiz, Disziplin, Leidenschaft und Teamgeist. Mit diesen Eigenschaften können wir uns uneingeschränkt identifizieren. Denn auch wir wollen die Besten für unser Team gewinnen und für unser Unternehmen begeistern. Unser langjähriges Engagement im Basketball dokumentiert die enge Verbundenheit von Brose mit der Region Franken. Wir fördern die Begeisterung für diesen Spitzensport und tragen dazu bei, die Attraktivität unserer zentralen Standorte zu steigern.

Mit Ehrgeiz und Ausdauer an die Spitze

Basketball fasziniert durch seine hohe Dynamik und das intelligente Miteinander versierter, talentierter Spieler. Diese Eigenschaften passen gut zu unserem Selbstverständnis. Deshalb fördert Brose seit über zwei Jahrzehnten den Basketball im fränkischen Bamberg, seit 2006 als Hauptsponsor und Namensgeber. Auf der Basis der großartigen Erfolge der letzten Jahrzehnte, darunter neun Meisterschaften und sechs Pokalsiege, wird Brose Bamberg auch in der Saison 2021/2022 um einen Platz an der Spitze der Liga kämpfen.

www.brosebamberg.de

Perspektiven für die Region

Frankenmetropole, Universitätsstadt, traditionsreiches Basketballzentrum: Für uns gab es im Jahr 2010 eine Reihe überzeugender Argumente für eine Unterstützung der Basketballer aus Bayreuth als Sponsor. Seinerzeit war nach schwierigen Jahren der Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga geschafft. Mit unserem Engagement wollten wir die Etablierung des Vereins in der höchsten Spielklasse sichern – und das ist uns bis heute gelungen: 2017 zog der Verein als Tabellenvierter, 2018 als Sechster in die Playoffs ein und drang 2019 bis ins Viertelfinale vor. 2021 qualifizierte sich das Team leider nicht für die Playoffs.

www.medi-bayreuth.de

Mit Systematik und Leidenschaft zum Erfolg

Uns haben die Leidenschaft und das systematische Herangehen überzeugt, sodass wir Deutschlands ältesten Basketball Club seit der Saison 2016/2017 als Hauptsponsor unterstützen. Ein Teil der finanziellen Förderung kommt der Jugendarbeit zugute und verfolgt unter anderem das Ziel, eine Mannschaft für die Nachwuchs-Bundesliga zu entwickeln. In der Saison 2021/2022 will der BBC Coburg nach der Meisterschaft der Pro B greifen.

www.bbc-magazin.com

Performance aus Leidenschaft

Der Gewinner der FIA European Historic Rally Championship 2006, Michael Stoschek, ist nach wie vor erfolgreich für das Team Brose Motorsport unterwegs. Der engagierte Rennfahrer gewann drei Mal die Carrera Panamericana in Mexiko sowie Rallyes in fast allen Ländern Europas. 2021 verzeichnete er unter anderem Siege beim Arosa Classic Car Bergrennen und der Rallye Thüringen sowie einen zweiten Platz bei der Rally Clásico Isla Mallorca.

Mit der Entwicklung des New Stratos, einer modernen Version des legendären Lancia Stratos HF, erfüllte sich der Vorsitzende der Brose Gesellschafterversammlung einen Traum. Der 2010 präsentierte New Stratos setzt bis heute Maßstäbe unter den Supersportwagen und erhielt von der Fachwelt höchste Anerkennung und Auszeichnungen. Mittlerweile sind die ersten Exemplare einer limitierten Kleinserie an begeisterte Stratos-Liebhaber ausgeliefert worden.

www.new-stratos.com

Sportgeist und Wissenschaft in einem

Christian Engelhart ist erfolgreicher GT-Rennfahrer. Mit seinem Talent, Ehrgeiz und Einsatzwillen übernimmt der Diplom-Ingenieur eine Vorbildfunktion, deshalb unterstützen wir ihn schon seit 2012.

Auf Anhieb holte er 2017 den Meistertitel in der Blancpain GT Fahrer- und Teamwertung. 2018 landete sein Team mit dem dritten Platz in der Gesamtwertung erneut auf dem Treppchen. Mit dem dritten Platz in der Blancpain GT Serie sowie dem Vizemeistertitel bei den ADAC GT Masters in 2019, konnte Christian nahtlos an seine Erfolge aus den Vorjahren anknüpfen. 2020 krönte er seine Leistungen im Porsche 911 GT3 R mit dem Gewinn der Gesamtwertung bei den ADAC GT Masters und geht hier auch 2021 wieder in einem Porsche an den Start.

www.christian-engelhart.de

Vollgasprofi und globaler Markenbotschafter

Für einen weltweit tätigen Automobilzulieferer ist Motorsport-Sponsoring einfach konsequent. Seit dem Jahr 2003 stehen wir als Partner an der Seite des Spitzenfahrers Tiago Monteiro. Der 1976 geborene Portugiese hat sich in verschiedenen weltweit populären Rennserien behauptet. Seit 2013 startet er für Honda und erreichte 2016 mit einem dritten Platz in der Gesamtwertung das bisher beste Ergebnis seiner WTCC-Karriere.

2017 kostete ein schwerer und unverschuldeter Unfall bei einem Trainingslauf Monteiro die Weltmeisterschaft (WTCR). Der damals Führende der Weltrangliste konnte erst 2019 wieder in den Tourenwagen-Weltcup zurückkehren. Dort startet er seit 2020 wieder im Honda Civic Typ R TCR. 2021 begann er die Saison mit einem Sieg im ersten Rennen und ist aktuell Zwölfter der Weltrangliste.

www.tiagomonteiro.com

Die Zukunft beginnt mit dem Nachwuchs

Erfolgreiche und systematische Talentförderung beginnt bei den Jüngsten. Noah Monteiro ist der Sohn unseres Markenbotschafters Tiago Monteiro. Geboren im Jahr 2009, wurde schnell klar, dass Noah das Talent hat, wie sein Vater im Motorsport durchzustarten.

Bereits mit sieben Jahren startete er bei der Rotax Kart Trophy Portugal und belegte einen Platz unter den Top 10. 2019 wurde er portugiesischer Vizemeister und mit dem Ethics and Fair Play Award ausgezeichnet. 2020 sammelte Noah weitere internationale Erfahrungen und gewann die portugiesische Kart Meisterschaft. 2021 setzt er seine beeindruckende Entwicklung fort, gewann sein erstes internationales Rennen im Rahmen der FIA ​​Karting Academy Trophy und verteidigte seinen Titel als portugiesischer Kart Champion.

Gemeinsam an die Spitze

Wir wollen jungen Talenten den Weg an die Spitze erleichtern. Den Rallyefahrer Dominik Dinkel, Jahrgang 1992, begleiten wir bereits seit 2012. Schon 2013 gewann er seine Wertungsklasse beim Opel Adam Rallye Cup und wurde 2014 und 2015 Dritter der Gesamtjahreswertung. 2017 wechselte er in einen Skoda Fabia R5 und holte 2018 zum zweiten Mal in Folge den Vizemeistertitel in der Deutschen Rallye-Meisterschaft. Nach einem Trainingsjahr 2019 startete Dinkel 2020 erstmals in der FIA Europameisterschaft und nahm erfolgreich an verschiedenen internationalen Rallyes in Europa teil. 2021 greift er nach dem Titel der Deutschen Meisterschaft.

www.dinkel-rallyesport.de

Motorsport im Blut

Junge Talente zu finden und sie bestmöglich auf ihre spätere Karriere vorzubereiten ist eines unserer zentralen Anliegen – im Sport wie auch im Beruf. Die Leidenschaft für den Motorsport wurde Patrik Dinkel, dem Sohn von Michael Dinkel und jüngeren Bruder von Dominik Dinkel, förmlich in die Wiege gelegt. So überrascht es nicht, dass Patrik, Jahrgang 1997, bereits seit seinem achtzehnten Lebensjahr erfolgreich im Rallyesport unterwegs ist.

Im ersten Jahr unserer Förderung, 2019, gewann er auf Anhieb die ADAC Rallye Masters. Seit 2020 geht er gemeinsam mit Tamara Lutz in einem Mitsubishi Lancer Evo an den Start und will 2021 seinen Titel in den Rallye Masters verteidigen.

Talente nachhaltig fördern

Junge Menschen langfristig im Berufsleben sowie im Sport zu fördern, ist eines unserer zentralen Anliegen. Den Tennisspieler Kevin Krawietz begleiten wir seit seinem 16. Lebensjahr. Systematisch hat sich der Junior Wimbledon Gewinner von 2009 an die Spitze der Weltrangliste gearbeitet.

2019 gewann Krawietz zusammen mit Andreas Mies dank einer herausragenden Leistung das Herren-Doppel der French Open - seit 82 Jahren der erste deutsche Doppel-Triumph bei einem Grand-Slam-Turnier. Mit einer souveränen Teamleistung verteidigten die beiden 2020 ihren French Open Titel und schrieben damit erneut Sportgeschichte. Trotz Mies Ausfall konnte Krawietz 2021 bereits zwei Turniere für sich entscheiden. Mit wechselnden Partnern gewann Krawietz die BMW Open in München und setzte sich beim ATP-500-Turnier in Halle gegen die starke Konkurrenz durch.

www.kevin-krawietz.de

Partner aus Überzeugung

Kickers bedeutet für uns Leistungswille, Disziplin und Teamgeist. Diese Eigenschaften führen zum Erfolg – im Sport wie in Unternehmen. Bereits seit 2013 sind wir Kickers-Partner, weil uns der Anspruch verbindet, in jeder Beziehung erstklassige Leistungen zu erbringen. Nach dem Abstieg 2017 erreichte die Mannschaft in den Spielzeiten 2017/18 und 2018/19 Platz fünf in der 3. Liga. Nach zwei Jahren schafften sie in der Saison 2019/20 den Wiederaufstieg in die zweite Fußball-Bundesliga, gefolgt von einem erneuten Abstieg in die dritte Liga ein Jahr später.

www.wuerzburger-kickers.de