Diese externe Seite ist im Präsentationsmodus nicht verfügbar.

Seite lädt
Nach oben
Menü

Solide und innovativ zugleich

Ziel der Brose Gruppe ist ein stabiles und eigenfinanziertes Wachstum. Auf dieser Basis hat sich Brose weltweit unter den Top 40 der Branche etabliert. Es ist der viertgrößte Automobilzulieferer in Familienbesitz und mit zahlreichen Patentanmeldungen eines der innovativsten Unternehmen Deutschlands.

Geschäftsentwicklung

Im Geschäftsjahr 2020 erwirtschaftete die Unternehmensgruppe einen Umsatz von 5,1 Milliarden Euro. Der Umsatzrückgang von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr entsprach der allgemeinen Entwicklung der Automobilproduktion. Ab 2022 wird das Joint Venture mit Volkswagen eingerechnet. Der Umsatz soll bis 2025 auf über neun Milliarden Euro steigen.

Brose gehört zu den Top 40 der weltweiten Automobilzulieferer und ist in der Branche das viertgrößte Unternehmen in Familienbesitz. Jeder zweite Neuwagen weltweit ist mit mindestens einem Brose Produkt ausgestattet.

Kunden

Gegenwärtig beliefert die Brose Gruppe rund 80 Automobilherstellermarken, über 40 Zulieferer und 50 E-Bike-Hersteller.