Close

Diese externe Seite ist im Präsentationsmodus nicht verfügbar.

Seite lädt
Nach oben
Menü

Coburg

Brose Lieferantentag: Auszeichnungen für die Besten

Coburg, 18.12.2008

Die Brose Gruppe hat im Rahmen eines weltweiten Lieferantentages, an dem rund 270 Repräsentan­ten der wichtigsten Zulieferer für Rohstoffe, Serienmaterial, Investitionsgüter und Dienstleis­tungen aus Europa und Übersee teilnahmen, die leis­tungsfä­higsten Liefer­partner des Jahres 2008 gewürdigt.

Als TOP-Supplier des Jahres 2008 wurden die Kühne + Vogel Sondermaschinen GmbH (Roth/Nürnberg), die Rieger GmbH & Co., KG (Villingen/Schwenningen) so­wie A-JIN INDUSTRIAL Co., Ltd. (Kyung San-City/Korea) ausgezeichnet.

Die steigenden Leistungsansprüche in der Au­tomobilindustrie sowie die Entwicklung der Preise auf den internationalen Rohstoff- und Energiemärkten stellen Unternehmen und deren Lieferpartner vor große Herausforderungen.

Ziel ist es, gemeinsam mit einer exzellenten Lieferantenbasis profitabel zu wachsen. „Der Preis „Lieferant des Jahres“ ist dafür Anerkennung und Anreiz zugleich“, sagt Horst Jürgens, verantwortlich für den weltweiten Einkauf der Brose Gruppe. „Jede der drei ausgezeichneten Firmen hat unseren Anspruch auf besondere Weise umgesetzt“, so Jürgens weiter.

Geschäftsführer Klaus Deller (Ressort Entwicklung/Einkauf) ließ bei der Veranstaltung keinen Zweifel daran, dass angesichts der weltweiten Automobilkrise die Herausforderungen des Jahres 2009 alles dagewesene weit übertreffen werden und nannte die Anforderungen, die Brose an seine Lieferpartner stellt: Hohe technologische Kompetenz, globale Unterstützung in Entwicklung und Produktion, Null-Fehler bei der Qualität und kommerzielle Performance: „Dies alles muss dazu führen, das wir unsere Wettbewerbsfähigkeit erhöhen und unsere Kostenstrukturen weiter verbessern“, so Deller.

Wie Jürgen Otto, Vorsitzender der Geschäftsführung der Brose Gruppe bei der Veranstaltung betonte, ist eine von Offenheit und Vertrauen geprägte enge Zusammenarbeit und die frühzeitige Einbindung in neue Kundenprojekte die einzig wirksame Voraussetzung für eine erfolgreiche gemeinsame Weiterentwicklung. Diesen Weg will Brose konsequent weiterverfolgen.

„Indem wir den Informationsaustausch intensivieren und von einander lernen, kommen wir noch schneller zu optimalen Lösungen und gewinnen an Tempo – wir nennen das Dynamik mit System. Deshalb setzen wir auf mitdenkende, innovative und selbstbewusste Lieferpartner“. Insbesondere unter den gegenwärtig schwierigen weltwirtschaftlichen Rahmenbedingungen hat das Innovations- und Kostenmanagement bei der Beschaffung höchste Bedeutung.

Mit dem Erwerb der Motorensparte von Continental eröffnen sich auch für die Lieferpartner der Brose Gruppe neue Marktchancen: „Als wichtiger Teil der Prozesskette bietet sich unseren Partnern die Möglichkeit, von dem zusätzlichen Wachstumspotenzial nachhaltig zu profitieren“, so Brose Einkaufs-Chef Horst Jürgens.

Der Beschaffungsumsatz der Brose Gruppe wird 2008 rund 1,8 Mrd. Euro erreichen; davon entfallen auf Produktionsmaterial 70 % . Allein in diesem Jahr investierte das Unternehmen rund 250 Mio. Euro um seine technologische Spitzenposition bei mechatronischen Systemen und Motoren für Karosserie und Innenraum zu halten und auszubauen.

Pressekontakt Kommunikation Brose Gruppe +49 9561 21 1188 E-Mail

Brose Fahrzeugteile SE & Co. KG, Coburg 96450 Coburg

Cookie Hinweis

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website notwendig und dienen der Verbesserung der Websitenutzung. Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen möchten, klicken Sie auf den Link „Zustimmen und fortfahren“. Über den Link „Weitere Informationen“ finden Sie eine detaillierte Beschreibung der von uns verwendeten Cookie-Arten.