Diese externe Seite ist im Präsentationsmodus nicht verfügbar.

Nach oben
Menü

Coburg

Vier Brose Werke von General Motors ausgezeichnet

Für die nordamerikanischen GM-Standorte in Oshawa (Kanada), Lansing und Fairfax (USA) produziert der internationale Zulieferer Brose Fensterheber im mexikanischen Werk Quéretaro-Benito Juárez.

Coburg, 23.10.2014

Der US-amerikanische Automobilhersteller General Motors hat die Brose Werke in Ostrava (Tschechien), Würzburg (Deutschland), Santa Margarida (Spanien) und Quéretaro-Benito Juárez (Mexiko) für herausragende Qualitätsleistungen im Jahr 2013/2014 ausgezeichnet. Bei der Preisverleihung für die europäischen Zulieferer am Opel-Standort Rüsselsheim Ende September nahmen Adolfo Varillas, Werkleiter Santa Margarida, Alexander Penn, Qualitätsmanagement-Beauftragter Klimagebläse Würzburg, und Roman Strakos, Produktionsleiter Schließsysteme Ostrava, den „Supplier Quality Excellence Award“ entgegen. Der Preis für das Brose Werk Quéretaro-Benito Juárez wird am 23. Oktober in Mexiko City übergeben.

„Es ist keine leichte Aufgabe, sich auf alle Details zu konzentrieren und jeden Tag Perfektion zu erreichen. In der Tat ist es eine so große Aufgabe, dass nur einem Bruchteil unserer Lieferanten diese besondere Auszeichnung heute zuteilwird“, würdigt Sheri Hickok, Executive Director Global Supplier Quality General Motors, die Leistung der Preisträger. „Als wichtiger Bestandteil des GM-Teams stellen Sie sicher, dass unsere Kunden mit dem gekauften Produkt zufrieden sind. Dafür möchten wir Ihnen danken.“

Diese Ehrung unterstreicht den Anspruch des Mechatronik-Spezialisten Brose, an allen Standorten weltweit ein einheitlich hohes Qualitätsniveau sicherzustellen. „Wir werden unsere Produkte und Prozesse immer wieder kritisch hinterfragen und nach Optimierungspotenzial suchen, um unsere Kunden bei der Erreichung ihrer Ziele bestmöglich zu unterstützen“, sagt Bernd Schieweck, Leiter Qualität Brose Gruppe und ergänzt: „Die Auszeichnung von GM ist für uns Ansporn, unsere Leistungsfähigkeit beizubehalten und weiter zu steigern.“

Tschechien, Deutschland, Spanien und Mexiko – vier Länder, ein Qualitätsanspruch

Im tschechischen Werk Ostrava fertigt Brose Heckklappenschlösser für die Opelwerke in Bochum und Gliwitz (Polen). Von seinem Standort in Würzburg aus liefert Brose Komponenten für Heiz- und Klimagebläse an GM-Werke in Argentinien und Brasilien. Für diese Kundenstandorte produziert der Zulieferer zudem in Spanien seit zwei Jahren Fensterheber mit einer Fehlerrate von 0 ppm (parts per
million/Teile pro Million); die Brose Fensterheber für die nordamerikanischen GM-Standorte in Oshawa (Kanada), Lansing und Fairfax (USA) kommen aus Mexiko. Die Brose Gruppe ist seit mehr als 40 Jahren Partner des US-amerikanischen Automobilherstellers und seinen Marken Buick, Cadillac, Chevrolet und Opel/Vauxhall.

Kontakt Kommunikation Brose Gruppe +49 9561 21 1188 E-Mail

Brose Fahrzeugteile SE & Co. KG, Coburg 96450 Coburg