Close

Diese externe Seite ist im Präsentationsmodus nicht verfügbar.

Seite lädt
Nach oben
Menü

Coburg

Landestheater Coburg: Kürbisprinzessin begeistert Brose Kids

Coburg, 28.02.2020

Einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der Kinderoper „Die Prinzessin auf dem Kürbis“ erhielten 35 Mädchen und Jungen des Brose Kids Club. Für die jungen Gäste gab es nach der Vorstellung am Donnerstag noch eine ganz besondere Überraschung. Sowohl die Prinzessin auf dem Kürbis (Laura Incko), Miranda (Kora Pavelic), die Prinzessin auf der Erbse (Joanna Stark) und der Prinz (Peter Aisher) standen für ein Kennenlernen und gemeinsame Erinnerungsfotos im Bühnenbild bereit. Auch Intendant Dr. Bernhard Loges begrüßte das Nachwuchspublikum und beantwortete die zahlreichen kritischen Fragen zum Theaterbetrieb vor und hinter der Bühne.

Mit diesem Besuch der Betreuungseinrichtung von Brose erweitert das Landestheater die vielfältige Zusammenarbeit mit Schulen in der Region auf das Familienunternehmen. Weitere gemeinsame Aktionen sowie Workshops mit der Theaterpädagogin Christin Schmidt sollen folgen. „Wir freuen uns sehr über diese Kooperation mit dem Landestheater“, erklärt Dorothea Schaufler, Leiterin des Brose Kids Club. „Das theaterpädagogische Programm fördert das kulturelle Interesse von Kindern und vermittelt Freude am kreativen Denken. Dieses ist der Motor für die persönliche sowie die gesellschaftliche und technische Weiterentwicklung.“

Das in Coburg uraufgeführte Stück erfreut sich großer Beliebtheit und ist beinahe ausverkauft. Auch die sechs- bis zwölfjährigen Kinder von Brose Mitarbeitern sind von der ideenreichen Kinderoper begeistert. „Ich fand die Kissenschlacht toll“ lautete das Fazit von Max (6). Auch das weibliche Publikum zeigte sich von den zauberhaften Kostümen und dem farbenfrohen Bühnenbild beeindruckt: „Das gelbe Kostüm der Kürbisprinzessin war sehr schön“ resümierte Johanna (8).

Nach den Bremer Stadtmusikanten ist die Prinzessin auf dem Kürbis das nächste Highlight aus dem Programm des Landestheaters, das speziell für ein junges Publikum gestaltet ist. Die ideenreiche, musikalisch-beeindruckende und liebevolle Kinderoper über einen Prinzen auf Brautsuche und die Verwirrungen der Liebe zieht jeden schnell in ihren Bann.

Das vielfältige theaterpädagogische Angebot des Landestheaters für alle Altersgruppen leistet wertvolle Vermittlungsarbeit bei der Heranführung junger Menschen an die Auseinandersetzung mit Kunst und Kultur. Die Bühnenbretter werden dabei zur Begegnungsstätte, zu Labor und Sprachrohr junger Menschen. Nicht selten werden die jungen Zuschauer hierbei vom Theaterfieber gepackt.

Im Brose Kids Club in Coburg kümmern sich seit Dezember 2009 pädagogische Fachkräfte um die schulpflichtigen Kinder der Mitarbeiter des Familienunternehmens. Mit einem vielfältigen Programm mit wechselnden Schwerpunkten ergänzt der Brose Kids Club das Angebot von lokalen Trägern und unterstützt somit die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Rund 300 Mädchen und Jungen pro Jahr werden während der Schulzeit betreut. Aufgrund der hohen Nachfrage nach dem Betreuungs- und Bildungsangebot für Sechs- bis Zwölfjährige ist die Einrichtung am Hinteren Glockenberg im September 2019 um einen Neubau erweitert worden. Somit ist die Betreuung von bis zu 50 Kindern gleichzeitig möglich.

In den vergangenen 10 Jahren haben über 350 verschiedene Kurse und Familienveranstaltungen mit mehr als 2.000 Teilnehmern stattgefunden. Der Brose Kids Club steht allen Mitarbeitern des Unternehmens zur Verfügung. Qualifizierte und berufserfahrene Pädagogen übernehmen die Betreuung der Kinder und entwickeln das Angebot kontinuierlich weiter. Die Betreuung erfolgt bilingual auf Deutsch und Englisch. Aktuell nutzen Mädchen und Jungen zehn unterschiedlicher Nationalitäten das Angebot der Einrichtung.

Cookie Hinweis

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website notwendig und dienen der Verbesserung der Websitenutzung. Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen möchten, klicken Sie auf den Link „Zustimmen und fortfahren“. Über den Link „Weitere Informationen“ finden Sie eine detaillierte Beschreibung der von uns verwendeten Cookie-Arten.