Diese externe Seite ist im Präsentationsmodus nicht verfügbar.

Nach oben
Menü

Coburg

Brose für den Unternehmens-Wettbewerb Erfolgsfaktor Familie 2012 nominiert

In der Endrunde des Wettbewerbs „Erfolgsfaktor Familie 2012“ wird eine Auditorin die Maßnahmen des Automobilzulieferers Brose begutachten. Dabei wird sie auch den Brose Kids Club besuchen

Coburg, 13.02.2012

Mehr als 530 Unternehmen aus ganz Deutschland beteiligten sich am Unternehmenswettbewerb „Erfolgsfaktor Familie 2012“ des Bundesfamilienministeriums. Brose wurde für die Endrunde der 42 besten Firmen Deutschlands nominiert. Der Automobilzulieferer überzeugte die Jury mit seinen beispielhaften Konzepten und Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

„Über die große Beteiligung am Unternehmenswettbewerb freue ich mich sehr. Dies zeigt, dass immer mehr Unternehmen in Deutschland ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützen“, sagt Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder.

„Ziel des Wettbewerbs ist es, zu zeigen, dass Beschäftigte und Unternehmen gleichermaßen von Familienfreundlichkeit profitieren können“, berichtet Manfred Seemann, Leiter der Mitarbeiter- und Familienbetreuung. Er koordiniert gemeinsam mit seinem Team die Bewerbungsphase: „Wir freuen uns natürlich, dass wir bei einem so großen Teilnehmerfeld und hochkarätigen Konkurrenten in die engere Wahl gezogen wurden.“

Grundlage für die Nominierung bildete ein ausführlicher Fragebogen mit zahlreichen Kriterien wie die Angebote zur Flexibilisierung der Arbeitszeit und des Arbeitsortes, Wiedereinstieg und Elternförderung Kinderbetreuung oder Vereinbarkeit von Beruf und Pflege.

Im Auftrag des Ministeriums wird eine Auditorin des Kompetenzpartners berufundfamilie, einer Initiative der Hertie-Stiftung, die familienfreundlichen Maßnahmen bei Brose in Coburg begutachten. „Sie wird mit Jürgen Otto, unserem Vorsitzenden der Geschäftsführung, der Personalleitung und dem Vorsitzenden des Betriebsrates sprechen. Außerdem finden Gespräche mit Mitarbeitern und Führungskräften statt“, teilt Seemann mit. Eine Standortführung und der Besuch des Kids Club runden das Audit ab.

Eine Jury unter Vorsitz von Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder wählt die Sieger aus. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. Die Preisverleihung findet am 2. Mai in Berlin statt.

Der Wettbewerb „Erfolgsfaktor Familie 2012“ ist Bestandteil des gleichnamigen Unternehmensprogramms. Initiatoren sind neben dem Bundesfamilienministerium die Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft (BDI, BDA, DIHK, ZDH) und der DGB; sie setzen sich dafür ein, Familienfreundlichkeit zu einem Markenzeichen der deutschen Wirtschaft zu machen.

Die familienfreundliche Personalpolitik von Brose wurde auf regionaler Ebene bereits mehrfach gewürdigt: Das Unternehmen ist Preisträger des Wettbewerbs „Familienfreundliches Oberfranken“, zählt zu den „Familienfreundlichsten Arbeitgebern Mainfrankens und des Bergischen Städtedreiecks“. Zudem erhielt Brose das Zertifikat „familienfreundliches Unternehmen“ von der berufundfamilie gGmbH.

Kontakt Kommunikation Brose Gruppe +49 9561 21 1188 E-Mail

Brose Fahrzeugteile SE & Co. KG, Coburg 96450 Coburg