Close
Close

Diese externe Seite ist im Präsentationsmodus nicht verfügbar.

Seite lädt
Nach oben
Menü

Studium mit vertiefter Praxis

Seit 2012 bietet Brose mit der Hochschule Coburg das Studium mit vertiefter Praxis an und erweiterte es 2016 um die Hochschule Schweinfurt. Wir wollen Studenten ausgewählter Fachrichtungen durch praktische Erfahrungen eine weitreichende Qualifikation ermöglichen. So ist der operative Anteil bereits vom ersten Semester an fast doppelt so hoch wie bei normalerweise vorgeschriebenen Praktika.

Brose Gruppe

Brose ist der weltweit fünftgrößte Automobilzulieferer in Familienbesitz. In jedem zweiten Neuwagen sind unsere mechatronischen Systeme für Türen, Sitze oder Elektromotoren im Einsatz. Über 80 Hersteller und 40 Zulieferer vertrauen unserer Leistungskraft. Mehr als 25.000 Mitarbeiter an 60 Standorten in 23 Ländern garantieren Qualität und Innovation.

Weitere Informationen zur Brose Gruppe

Lust am Lernen

Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative, Wissensdurst, Motivation, verantwortungsbewusstes Handeln und Teamgeist zeichnen Brose Mitarbeiter aus. Als unser Auszubildender und somit Teil des großen Brose Teams können auch Sie sich mit diesen Werten identifizieren. Ebenso wie mit unserem Anspruch, sich nicht mit dem Erreichten zufrieden geben, sondern innerhalb des jeweiligen Fachgebiets stetig dazulernen zu wollen. Stimmen Sie diesen Anforderungen zu? Dann machen Sie bei uns auch ohne Studium Karriere.

Ausbildung schafft Grundlagen

Ob qualifizierter Fach- oder Sachbearbeiter oder Akademiker: Bei Brose kann jeder Erfolg im Beruf haben. Denn für uns zählt vor allem Ihre Bereitschaft, sich hochmotiviert und mit vollem Engagement für Ihre Aufgabe innerhalb der Brose Gruppe einzusetzen. Das beginnt schon am ersten Tag Ihrer Ausbildung. Und geht weit über deren Abschluss hinaus. Mit Ihrer wachsenden beruflichen Kompetenz stehen Ihnen bei uns die Türen für eine verantwortungsvolle Laufbahn offen. Entscheidend sind Ihr Bestreben und Ihr Wille, sich kontinuierlich weiterzubilden.

Brose Schueler Ausbildung schafft Grundlagen 2014

Wissen öffnet Karrieretüren

Eine praxisnahe Ausbildung, Seminare, Sprachkurse: In Ihrer Ausbildungszeit werden wir Sie mit allem ausstatten, was Sie in Ihrem späteren Berufsleben benötigen. Doch gerade in der Automobilbranche mit ihrer rasanten Entwicklungsgeschwindigkeit sind Lernbereitschaft und Wissensdurst ein ganzes Berufsleben lang Ihr ständiger Begleiter. Frei nach dem Motto „Nach der Ausbildung ist vor der Weiterbildung“ gilt insbesondere auch für unsere Auszubildenden: Bleiben Sie neugierig, nutzen Sie gezielt unsere Fort- und Weiterbildungsangebote im In- und Ausland – und übernehmen Sie dadurch für Ihre berufliche Entwicklung Verantwortung.

Verantwortung ist Teil Ihres Erfolgs

Wenn jeder an seinem Arbeitsplatz das Beste gibt, steht am Ende auch ein optimales Ergebnis. Die Bereitschaft aller Mitarbeiter, vom ersten Tag an für das eigene Handeln, die Aufgabe und die Leistung Verantwortung zu übernehmen, ist ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg. Unsere Arbeit ist geprägt von einem kollegialen Miteinander und dem hohen Qualitätsversprechen an unsere Kunden und Geschäftspartner. Mit diesem Selbstverständnis machen wir Sie im Zuge Ihrer Ausbildung vertraut und führen Sie schrittweise an ein verantwortungsbewusstes Arbeiten heran.

Gute Arbeit – gutes Leistungspaket

Wer viel gibt, bekommt viel zurück. Auch unsere Auszubildenden profitieren von Beginn an von den umfassenden Sozial- und Zusatzleistungen unseres Familienunternehmens – darunter Fitness- und Betriebssportangebote, Gesundheitsmanagement und unsere gute Gastronomie. Doch auch Ihre persönliche Entwicklung liegt uns am Herzen und soll nicht zu kurz kommen. Verbessern Sie Ihre Sprachkenntnisse und sammeln Sie wertvolle Erfahrungen beispielsweise durch einen Ausbildungsaufenthalt im Ausland.

Horizonte erweitern

Wir sind mit 60 Standorten in 23 Ländern präsent. Unsere Internationalität spiegelt sich auch in Ihrer Ausbildung wider. Sie können einen Teil davon an einem unserer Standorte in Europa oder Übersee absolvieren. Sofern Ihre Leistungen und Ihr Engagement stimmen. Lernen Sie die weite Welt von Brose kennen. Sammeln Sie wertvolle persönliche und berufliche Erfahrungen, tauschen Sie sich interkulturell aus und knüpfen Sie Netzwerke.

Das Nachwuchsunternehmen

Jeder Ausbildungsberuf verlangt unterschiedliche Fähigkeiten. In der Brose Junior Company führen die Auszubildenden des 1. und 2. Ausbildungsjahres alle Fertigkeiten zusammen – wie in einer richtigen Firma. Auftragsannahme und -bearbeitung, Kundenbetreuung, Produktion und vieles mehr werden in dieser Lernfirma trainiert, koordiniert und alle Aufgaben effizient in Einklang gebracht. Diese Simulation steigert Ihr Verständnis von den Abläufen in unserem Unternehmen, fördert Teamgeist, Ehrgeiz und verantwortungsbewusstes Handeln. Es macht Sie zusätzlich zu Ihrer Ausbildung fit für Ihr Berufsleben in der Brose Gruppe.

Brose Schueler Nachwuchsunternehmen 2014

Bachelor Automobiltechnik und Management

Der Studiengang Automobiltechnik und Management splittet sich in zwei Schwerpunkte: Automobil Mechatronik sowie Wirtschaftsingenieurswesen Automobil. Darum eignet sich diese Ausbildung sowohl für eher technisch interessierte als auch betriebswirtschaftlich interessierte Studenten/innen.

Ausbildungs- und Studieninhalte

Automobil Mechatronik: Neben dem Basiswissen in der Kfz-Entwicklung – darunter Mechanik, Elektrik, Elektronik sowie Informatik – behandelt das Studium auch Fachgebiete wie Sensorik und Aktorik. Aspekte der Betriebswirtschaft, des Projektmanagements und der Präsentationstechnik komplettieren die Studieninhalte.

Wirtschaftsingenieurswesen Automobil: Die Schwerpunkte des Studiums liegen auf einer ausgewogenen Kombination aus technischem Grundlagenwissen. Etwa in Mechatronik oder Werkstoffkunde, Produktionstechniken, Controlling, Marketing und Vertrieb bis hin zu Projektmanagement oder Präsentationstechniken.

Für beide Richtungen gilt: Bei einem 14-wöchigen Grundpraktikum sowie praktischem Arbeiten in den Semesterferien vermitteln wir umfassende Erfahrungen für das künftige Berufsleben. Als spannendes Praxisthema können interessierte Studenten/innen im Rahmen des CAT-Projekts ( Coburger Automobil Team ) einen echten Rennwagen konstruieren, bauen und in Wettbewerben einsetzen.

Ausbildungs- und Studienort

Studienort ist Coburg, der Praxisteil erfolgt bei Brose wahlweise an den Standorten Coburg, Hallstadt oder Würzburg.

Online-Bewerbung

Das Studium mit vertiefter Praxis beginnt jeweils am 1. Oktober. Bewerbungsschluss ist der 31. August des Vorjahres.

Hier finden Sie offene Ausbildungsstellen, auf die Sie sich noch bewerben können. Das Jahr des Ausbildungsstarts ist direkt im Stellentitel ersichtlich.

Haben Sie vor Ihrer Bewerbung Fragen? Diese beantwortet Ihnen unser Ausbildungsleiter Herr Stammberger unter ausbildung@brose.com oder rufen Sie ihn und sein Team unter Telefon 09561 21-1287 an.

Brose Stammberger Michael 2014

Bachelor Elektro- und Informationstechnik

Insbesondere in der Fahrzeugentwicklung spielt Elektronik eine wachsende Rolle. Sei es aus Gründen des Komforts oder der Sicherheit: Viele Bauteile sind ohne elektronische Komponenten heute undenkbar. Dieser Studiengang verbindet Kenntnisse zur Entwicklung elektronischer Komponenten mit der modernen IT-Technologie zur Programmierung und Steuerung computergestützter Entwicklungs- und Herstellungsverfahren.

Ausbildungs- und Studieninhalte

In den ersten drei Semestern werden Grundlagen in Mathematik, Physik und Informatik sowie wesentliche elektrotechnische Grundlagen vermittelt. Zudem befassen sich die Studenten/innen mit elektronischen Bauelementen, Mess- und Schaltungstechnik, Digitaltechnik, Mikrocomputertechnik, Signalen und Systemen, Steuer- und Regelungstechnik sowie Antrieben und Netzen. Englisch und Betriebswirtschaft runden das Inhaltsprofil ab.

Es folgt ein 20-wöchiges Praxissemester.

Im Anschluss daran stehen Themen wie Digitale Signalübertragung, Hardware Engineering, HDL-Systementwurf, drahtlose Kommunikation, Communication Engineering, Elektronik, Signalprozessoren sowie wahlweise Informatik, Automatisierungstechnik oder Erneuerbare Energien auf dem Stundenplan.

Ausbildungs- und Studienort

Studienort ist Coburg, der Praxisteil erfolgt bei Brose wahlweise an den Standorten Coburg, Hallstadt oder Würzburg.

Online-Bewerbung

Das Studium mit vertiefter Praxis beginnt jeweils am 1. Oktober. Bewerbungsschluss ist der 31. August des Vorjahres.

Hier finden Sie offene Ausbildungsstellen, auf die Sie sich noch bewerben können. Das Jahr des Ausbildungsstarts ist direkt im Stellentitel ersichtlich.

Haben Sie vor Ihrer Bewerbung Fragen? Diese beantwortet Ihnen unser Ausbildungsleiter Herr Stammberger unter ausbildung@brose.com oder rufen Sie ihn und sein Team unter Telefon 09561 21-1287 an.

Brose Stammberger Michael 2014

Häufige Fragen

  • Grundinformationen Studium mit vertiefender Praxis (Hochschule Dual)

    Seit 2006 gibt es das vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst unterstützte Projekt der Hochschule Bayern e.V. Brose ist zusammen mit der Hochschule Coburg als Kooperationspartner seit Beginn dabei und erweitert das Angebot 2016 zusammen mit der Hochschule Schweinfurt.

    Brose will Studenten ausgewählter Fachrichtungen durch praktische Erfahrungen eine weitreichende Qualifikation ermöglichen. So ist der operative Anteil bereits vom ersten Semester an fast doppelt so hoch wie bei normalerweise vorgeschriebenen Praktika.

  • Wie viele Studiengänge bietet Brose an?

    In Zusammenarbeit mit der Hochschule Coburg beteiligt sich Brose am Konzept im Rahmen der Bachelor-Studiengänge Automobiltechnik - Wirtschaftsingenieurwesen Automobil, Elektro- und Informationstechnik sowie Automatisierungstechnik und Robotik.

    Theorie- und Praxisanteil sind optimal aufeinander abgestimmt: Der Besuch der Hochschule und die praktische Arbeit im Betrieb wechseln sich systematisch ab – während des Semesters sowie in den Semesterferien für weitere vertiefende Einblicke in Ihren künftigen beruflichen Alltag. Vergleichbare Erfahrungen können Sie in herkömmlichen Studienstrukturen nicht annähernd erhalten.

    Trotzdem dauert das gesamte Studium einschließlich Bachelorarbeit nur sieben Semester. Abschluss ist der Bachelor of Engineering. Wir unterstützen Sie umfassend sowohl bei Ihren Projektarbeiten im Betrieb als auch bei Ihrer Bachelorarbeit.

  • Welche Qualifikation wird vorausgesetzt?

    Sie verfügen entweder über die allgemeine Hochschulreife (Abitur), eine der Ausbildung entsprechenden Fachhochschulreife oder die Fachhochschulreife mit besonderer Eignungsfeststellung an der Dualen Hochschule.

    Während des Studiums, besonders bei den Studien- und Projektarbeiten im Unternehmen sowie bei Ihrer Bachelorarbeit, werden Sie intensiv von unseren Ausbildern betreut. Mit ihnen planen Sie auch einen Aufenthalt an einem unserer vielen internationalen Standorte.

    Steht einer Übernahme in die Festanstellung nichts im Wege, stimmen wir schon während des Studiums – unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Fähigkeiten, Talente und Ziele – Ihr berufliches Fachgebiet ab.

    Dass Sie darüber hinaus großes Interesse an technischen Themen oder betriebswirtschaftlichen Aufgaben mitbringen, setzen wir voraus.

    Und wie für alle Brose Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gilt natürlich auch für Sie als Neueinsteiger: Teamgeist, Ehrgeiz, Spaß am gemeinsamen Erfolg und Freude an der Verantwortung sind Eigenschaften, die Ihre Karriere bei Brose positiv beeinflussen.

  • Werde ich von Brose bezahlt?

    Als Brose Student der Hochschule Dual erhalten Sie eine Ausbildungsvergütung. Damit sind Sie finanziell unabhängig und können sich ganz auf Ihr Studium konzentrieren.

  • Welche Fristen und Termine muss ich einhalten?

    Studienort ist Coburg oder Schweinfurt, der Brose Ausbildungsteil erfolgt an den Standorten Coburg, Bamberg, Hallstadt oder Würzburg.

    Die Ausbildung beginnt jeweils am 1. Oktober. Bewerbungsschluss ist der 31. August des Vorjahres.

  • Wie bewerbe ich mich bei Brose?

    Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online und reichen Sie Dokumente im PDF-Format ein. In jeder Studiengangbeschreibung finden Sie auf der letzten Seite einen direkten Link zum Online-Bewerbungsformular.

  • Wer beantwortet mir vorab Fragen?

    Haben Sie vor Ihrer Bewerbung Fragen? Diese beantwortet Ihnen unser Ausbildungsleiter Herrn Stammberger unter ausbildung@brose.com oder rufen Sie ihn und sein Team unter Telefon 09561 21-1287 an.

Hinweis: Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Zur Datenschutzrichtlinie. OK.

Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Einige Elemente können deshalb nicht korrekt dargestellt werden.

Sie haben „Privates Surfen” auf Ihrem Gerät aktiviert. Dies hindert uns daran, die Internetseite vollständig anzuzeigen.

Ihr gewähltes Jobangebot ist nur in einer anderen als der gewählten Sprache verfügbar.

Jobangebot öffnen