Close

Diese externe Seite ist im Präsentationsmodus nicht verfügbar.

Seite lädt
Nach oben
Menü

Coburg

Staatspreis für Brose Auszubildenden Sascha Herr

Brose apprentice Sascha Herr received the Bavarian State Prize for his outstanding achievements: (from left to right): Trainer Thomas Köhler, Vice-principal Rolf Sander, Director of Studies Roland Dier (Specialist advisor for electrical engineering), junior mechatronics technician Sascha Herr, Esther Loidl (Vice-President Human Resources Brose Group), Principal Anton Staudigl (Coburg I vocational school) as well as Michael Stammberger (Head of Training Brose Group) and Jan-Erik Cosmar (Head of Brose Academy).

Brose Auszubildender Sascha Herr erhielt den Bayerischen Staatspreis für seine herausragenden Leistungen: (im Bild v.l.n.r.): Ausbilder Thomas Köhler, Studiendirektor Rolf Sander (stellvertretender Schulleiter), Studiendirektor Roland Dier (Fachbetreuer für Elektrotechnik), Jung-Mechatroniker Sascha Herr, Esther Loidl (Leiterin Personal Brose Gruppe), Oberstudiendirektor Anton Staudigl (Berufsschule Coburg I) sowie Michael Stammberger (Leiter Ausbildung Brose Gruppe) und Jan-Erik Cosmar (Leiter Brose Akademie).

Coburg, 12.10.2010

Für seine überdurchschnittlichen schulischen Leistungen erhielt der ehemalige Brose Auszubildende Sascha Herr den Bayerischen Staatspreis von der Regierung von Oberfranken. Unter den 500 Schülern, die an der staatlichen Berufsschule Coburg I ihre Winterabschlussprüfung 2009/10 bestanden hatten, war der junge Brose Mechatroniker einer von nur vier Schülern, die einen Notendurchschnitt von besser als 1,5 erzielten. Die Berufsschule schloss Sascha Herr mit der Note 1,2 ab; bei der IHK-Abschlussprüfung, bei der praktische wie theoretische Kenntnisse bewertet werden, glänzte der 20jährige mit der Traumnote 1,1.

Im Rahmen einer Feierstunde, die in den Räumen der Brose Ausbildung stattfand, bemerkte Schulleiter Anton Staudigl: „Mit diesem Preis werden sowohl Ihre guten Leistungen als auch Ihr lobenswertes Sozialverhalten ausgezeich­net.“ Seinen besonderen Dank richtete Anton Staudigl in diesem Zusam­menhang auch an Sascha Herrs Ausbilder, die den jungen Mann mit viel En­gagement und Können dabei unterstützt haben, seine volle Leistungsfähig­keit zu entfalten.

Im Beisein von Esther Loidl, Leiterin Personal Brose Gruppe, und Jan-Erik Cosmar, Leiter Brose Akademie, sowie weiteren Vertretern der Berufsschule wurde Sascha Herr neben einer Urkunde mit einem Preisgeld ausgezeichnet. Der Jung-Mechatroniker ist seit Februar bei Brose in Coburg im Bereich Haustechnik tätig. Zu seinen Zukunftsplänen sagte Sascha Herr bei der Ver­anstaltung: „Nebenberuflich qualifiziere ich mich derzeit per Fernstudium zum Techniker Elektrotechnik weiter."

Pressekontakt Kommunikation Brose Gruppe +49 9561 21 1188 E-Mail

Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. Kommanditgesellschaft, Coburg Max-Brose-Straße 1 96450 Coburg brose.com

Hinweis: Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Zur Datenschutzrichtlinie. OK.

Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Einige Elemente können deshalb nicht korrekt dargestellt werden.

Sie haben „Privates Surfen” auf Ihrem Gerät aktiviert. Dies hindert uns daran, die Internetseite vollständig anzuzeigen.