Close

Diese externe Seite ist im Präsentationsmodus nicht verfügbar.

Seite lädt
Nach oben
Menü

Coburg

Wettbewerb Top-Arbeitgeber Automotive 2011/12: Platz 2 für Brose

W

Herausragende Arbeitgeberqualität gewürdigt: Tilmann Meyer (Leiter Personal Brose Europa, rechts) nahm die Auszeichnung aus der Hand von Steven Veendaal, Vorsitzender der Geschäftsführung des CRF Instituts, in Frankfurt am Main entgegen.

Coburg, 16.09.2011

Die Brose Gruppe zählt laut der Studie „Top-Arbeitgeber Automotive 2011/12“ des internationalen Research-Instituts CRF zu den besten nationalen Arbeitgebern der Branche und belegt Rang 2 im Gesamtranking. Damit konnte das Unternehmen seine gute Vorjahresplatzierung (Rang 3) weiter verbessern.

„Die prämierten Unternehmen gehören zu denjenigen Unternehmen in der Automobilbranche, die durch besondere Leistungen in den Kategorien Inno­vationsmanagement, Karrieremöglichkeiten, Primäre Benefits, Sekundäre Be­nefits/Work-Life-Balance, Training/Entwicklung sowie Unternehmenskultur deutschlandweit überdurchschnittlich abgeschnitten haben.

Alle prämierten Firmen gelten als Vorreiter in ihrer Branche, insbesondere im Umgang mit ihren Mitarbeitern und den Angeboten für sie“, heißt es in einer Mitteilung des Institutes.

„Wir gratulieren Brose zu diesem Erfolg. Mit unserer Auszeichnung wollen wir die hochwertige HR-Politik und das Engagement würdigen und zugleich interessierten Bewerbern die Möglichkeit geben, sich umfassend über die herausragenden Arbeitgeberqualitäten zu informieren“, so David Plink, CRF-Geschäftsführer, über die Zielsetzungen der Studie.

Das Institut untersuchte rund 300 Firmen der Automobilbranche. Von diesen haben sich nach einem umfassenden Vorauswahl-Prozess 25 Unternehmen für die vertiefende Studie – basierend auf einer Analyse und Mitarbeiterinterviews – qualifiziert.

CRF führte diese gemeinsam mit der Unternehmensberatung A.T. Kearney in Kooperationspartnerschaft mit dem Center Automotive Research (CAR) der Universität Duisburg-Essen sowie dem Verband der deutschen Automobilindustrie durch. Insgesamt wurden 24 Automobilhersteller, Zulieferer sowie IT- und Engineering-Unternehmen zertifiziert.

„Wir freuen uns, dass wir zum dritten Mal in Folge unser Ergebnis verbessern konnten. Das zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Gleichwohl sind auch Optimierungspotenziale erkennbar: Die Auszeichnung ist uns deshalb zugleich Ansporn, unsere Personalkonzepte permanent weiter zu entwickeln, um geeignete Mitarbeiter zu gewinnen, sie zu qualifizieren, an das Unternehmen zu binden, sie ebenso dauerhaft leistungsfähig und moti­viert zu halten. Denn Qualifikation und Expertise sind die Triebfedern von In­novation und Produktivität – und damit die Voraussetzung für den nachhaltigen Unternehmenserfolg von Brose“, betont Esther Loidl, Leiterin Personal Brose Gruppe.

Die Qualifizierung war Voraussetzung für die Aufnahme in die Buch-Publikation „Top-Arbeitgeber Automotive 2011/12“, in der die Top-Arbeitgeber der Branche porträtiert werden. Das Buch wird von CRF auf Job-Messen und Kongressen an Absolventen sowie Young Professionals verteilt. Es ist zudem im Buchhandel erhältlich. Ergänzend zu den Studienergebnissen und weiteren unternehmensspezifischen Angaben kommen auch Mitarbeiter des Unternehmens zu Wort, die zu personal- und beschäftigungsspezifischen Themen befragt wurden.

Pressekontakt Kommunikation Brose Gruppe +49 9561 21 1188 E-Mail

Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. Kommanditgesellschaft, Coburg Max-Brose-Straße 1 96450 Coburg brose.com

Hinweis: Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Zur Datenschutzrichtlinie. OK.

Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Einige Elemente können deshalb nicht korrekt dargestellt werden.

Sie haben „Privates Surfen” auf Ihrem Gerät aktiviert. Dies hindert uns daran, die Internetseite vollständig anzuzeigen.