Close

Diese externe Seite ist im Präsentationsmodus nicht verfügbar.

Seite lädt
Nach oben
Menü

Coburg

Zukünftige Finanzbeamte besuchen Brose

Coburg, 18.08.2011

Einen Einblick in die Abläufe bei Brose erhielten 16 Mitarbeiter des Finanzamtes Coburg bei einem Besuch des Familienunternehmens. Bei den Gästen handelte es sich zum großen Teil um „Anwärter“ für den gehobenen Finanzdienst, die derzeit ihr Hochschulstudium absolvieren. Viele von Ihnen werden später als Betriebsprüfer eingesetzt.

„Uns war wichtig, bei den zukünftigen Finanzbeamten Verständnis für die Arbeit und Prozesse in einem Industrieunternehmen zu wecken“, so die Leiterin Steuern der Brose Gruppe, Dr. Ariane Lindner (4.v.l.). Von ihr kam auch die Idee zu diesem außergewöhnlichen Betriebsbesuch. „Aufgrund unserer täglichen Arbeit gerade mit der Betriebsprüfung wissen wir, dass viele Vorgänge in unserem Unternehmen intensiv erklärt werden müssen. Ein frühzeitiger Austausch ist sowohl im Interesse der Unternehmen als auch der Finanzverwaltung“, so Lindner.

Besuch ergänzt Ausbildung

Dies bestätigt auch der Leiter der Betriebsprüfung des Finanzamts Coburg, Matthias Weltz (8.v.r.): „Für unsere Anwärter war der Tag bei Brose sehr interessant. Die Inhalte der Ausbildung wurden hier mit einem Einblick in den Alltag eines Industrieunternehmens ergänzt.“ Deshalb standen für die künftigen Finanzbeamten neben einer Werksführung auch Fachvorträge auf dem Programm.

An einzelnen Beispielen erläuterten Brose Mitarbeiter den Gästen, wie komplex kaufmännische Prozesse in einem Industrieunternehmen ablaufen und wie aufwendig die Umsetzung vieler Anforderungen der Finanzverwaltung ist. Bei den zukünftigen Finanzbeamten kam der Besuch bei Brose gut an, ein Folgetermin für das kommende Jahr wurde deshalb bereits fest vereinbart.

Pressekontakt Kommunikation Brose Gruppe +49 9561 21 1188 E-Mail

Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. Kommanditgesellschaft, Coburg Max-Brose-Straße 1 96450 Coburg brose.com

Hinweis: Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Zur Datenschutzrichtlinie. OK.

Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Einige Elemente können deshalb nicht korrekt dargestellt werden.

Sie haben „Privates Surfen” auf Ihrem Gerät aktiviert. Dies hindert uns daran, die Internetseite vollständig anzuzeigen.