Diese externe Seite ist im Präsentationsmodus nicht verfügbar.

Nach oben
Menü

Moskau

Brose auf der Interauto Moskau 2012

Moskau, 27.08.2012

Vom 28. bis 30. August 2012 präsentiert der internationale Automobilzulieferer Brose auf der Interauto Moskau seine Kompetenz bei Tür-, Schließ- und Sitzsystemen sowie bei Elektromotoren.

Seit 2007 ist die Brose Gruppe in Russland mit einer Repräsentanz vertreten und verfolgt das Ziel, langfristige und erfolgreiche Partnerschaften mit lokalen und internationalen Autoherstellern in diesem Wachstumsmarkt zu etablieren. Mit Erfolg: In 2010 beauftragte der Automobilhersteller AvtoVaz den deutschen Zulieferer mit der Produktion von Fensterhebern. Dies gab den Ausschlag im Februar 2012 ein Werk in Togliatti in Betrieb zu nehmen.

Derzeit sind dort rund 70 Mitarbeiter mit der Fertigung von jährlich rund zwei Millionen manueller und elektrischer Fensterheber für Lada beschäftigt. Weitere Projekte zur Belieferung lokaler und
internationaler Automobilhersteller werden im Jahr 2013 anlaufen, wodurch Brose in Russland Marktführer bei Fensterhebern wird. Langfristig ist geplant, das komplette Produktportfolio zu lokalisieren.

Mechanik, Elektrik und Elektronik – alles aus einer Hand

Die Brose Gruppe ist das viertgrößte Familienunternehmen in der Automobil­zulieferindustrie. Rund 20.000 Mitarbeiter entwickeln und fertigen an 53 Standorten in 23 Ländern mechatronische Systeme und Elektromotoren für Karosserie und Innenraum von Kraftfahrzeugen.

Das Unternehmen ist Weltmarktführer bei Fensterhebern, Türsystemen, Schlossmodulen sowie Motoren für elektrische Bremssysteme (EBS), Getriebeaktuatoren und Kühlerlüftermodule. In Europa ist Brose führend bei elektrischen Sitzverstellungen und zweitgrößter Lieferant von Schließ­systemen.

Kontakt Kommunikation Brose Gruppe +49 9561 21 1188 E-Mail

Brose Fahrzeugteile SE & Co. KG, Coburg 96450 Coburg