Close

Diese externe Seite ist im Präsentationsmodus nicht verfügbar.

Seite lädt
Nach oben
Menü

Coburg

CIO des Jahres: Brose IT-Chef auf 3. Platz

Christian Ley, IT-Chef des Automobilzulieferers Brose, belegte den 3. Platz bei der Wahl zum CIO des Jahres. Die Jury würdigte vor allem Leys Projekt „Next Generation Workplace“ mit dem die Arbeitswelt bei Brose noch effektiver gestaltet wird.

Coburg, 06.12.2013

Christian Ley, IT-Chef des internationalen Automobilzulieferers Brose, belegte den 3. Platz bei der Wahl zum „CIO (Chief Information Officer) des Jahres 2013“. Der Preis wird alljährlich vom Fachmagazin Computerwoche in drei Kategorien vergeben und gilt als Oscar der IT-Branche. In der Gruppe Großunternehmen belegten die ersten beiden Plätze die Vertreter von Airbus und Adidas. Unter den Top-Ten sind außerdem Firmen wie Emirates, Vodafone oder der ADAC. „Das ist eine Anerkennung für den großen Einsatz aller Mitarbeiter der Brose IT. Mit dem Preis wird ihr Engagement und Durchhaltevermögen auch bei komplexesten Aufgabenstellungen belohnt“, erklärte Ley bei der Preisverleihung in München, die im Rahmen einer Gala stattfand.

„Next Generation Workplace“: Mehr Flexibilität für Brose Mitarbeiter

Die hochkarätig besetzte Fachjury würdigte in ihrer Begründung Leys Projekt „Next Generation Workplace”. Die Brose ITler arbeiteten über zwei Jahre daran, die Arbeitsplätze und Kommunikationsmöglichkeiten der Mitarbeiter an den weltweiten Standorten noch effektiver zu gestalten. „Wir sind ein Unternehmen, das rund um den Globus aktiv ist. Ort und Zeit spielen bei der Kommunikation also keine Rolle mehr. Dem haben wir mit neuen Tools Rechnung getragen“, erläuterte Ley.
Insbesondere hat Brose die Computertelefonie konsequent umgesetzt: Das System wählt nicht nur die kostengünstigste Verbindung, sondern ermöglicht den Mitarbeitern höchste Mobilität. Alle Brose IT-Anwender haben praktisch ihre Nummer mit dabei – an allen Brose Standorten, aber auch mit ihrem Notebook. Ein HD-Videokonferenzsystem ermöglicht die Zuschaltung über iPads von jedem Ort aus und mit dem System „My Desk“ können sich die Brosianer unabhängig vom Endgerät, also auch mit Tablets, auf ihre persönliche Benutzeroberfläche einloggen.

Jürgen Otto: Brose IT setzt neuen Meilenstein

Brose Chef Jürgen Otto, gratulierte im Namen der Geschäftsführung: „Das Projekt „Next Generation Workplace” ist ein Meilenstein bei der Weiterentwicklung unserer Brose Arbeitswelt, denn die neuen Kommunikationsmöglichkeiten geben unseren Mitarbeitern noch mehr Flexibilität. Die Auszeichnung beim CIO des Jahres zeigt, dass die Mannschaft um Christian Ley zu den Top IT-Teams in Deutschland gehört.“

Pressekontakt Kommunikation Brose Gruppe +49 9561 21 1188 E-Mail

Brose Fahrzeugteile SE & Co. KG, Coburg 96450 Coburg

Cookie Hinweis

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website notwendig und dienen der Verbesserung der Websitenutzung. Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen möchten, klicken Sie auf den Link „Zustimmen und fortfahren“. Über den Link „Weitere Informationen“ finden Sie eine detaillierte Beschreibung der von uns verwendeten Cookie-Arten.