Close

Diese externe Seite ist im Präsentationsmodus nicht verfügbar.

Seite lädt
Nach oben
Menü

Coburg

Hohe Auszeichnung für Michael Stoschek

Bei der Verleihung der Goldenen Ehrennadel der IHK zu Coburg im historischen Ambiente des Riesensaals von Schloss Ehrenburg: Michael Stoschek, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Brose Gruppe mit Ehefrau Gabriele, Bayerns Finanz- und Heimatminister Markus Söder (2.v.r.) und Rolf-Peter Hoenen, ehemaliger Vorstandssprecher der HUK Coburg (r.).

Coburg, 23.07.2014

Für seine Verdienste um die regionale Wirtschaft und das Gemeinwohl hat Michael Stoschek, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Brose Gruppe, die Goldene Ehrennadel der IHK zu Coburg erhalten. Auch der ehemalige Vorstandssprecher der HUK Coburg, Rolf-Peter Hoenen ist mit der höchsten Auszeichnung der Kammer geehrt worden. Der Festakt fand am Mittwochnachmittag im Riesensaal von Schloss Ehrenburg Coburg statt. Unter den rund 150 hochkarätigen Gästen waren zahlreiche Landes- und Kommunalpolitiker sowie bedeutende Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Auch Prinz Andreas und Prinz Hubertus von Sachsen-Coburg und Gotha nahmen an der Ehrung teil.

In der Laudatio würdigte Bayerns Finanzminister Markus Söder das jeweilige Lebenswerk der beiden Persönlichkeiten. Michael Stoschek bezeichnete er als gefragten, wenn auch nicht immer bequemen Ratgeber und ging auf seine Karriere ein: Bereits mit 23 Jahren übernahm der Enkel des Firmengründers Max Brose das Familienunternehmen und entwickelte es in 34 Jahren zu einem international erfolgreichen Automobilzulieferer weiter. „Ein Unternehmen stark zu machen ist das eine, ein Unternehmen stark zu halten, ist die eigentliche ökonomische Herausforderung. Für Michael Stoschek bedeutet Unternehmertum, auch außerhalb der Firma Verantwortung zu übernehmen“, so Söder. Er betonte dessen langjährige Tätigkeit in der Vollversammlung der IHK zu Coburg und seine Präsidentschaft von Januar 2007 bis Juni 2008. Des Weiteren verwies der Staatsminister auf die zahlreichen Auszeichnungen Michael Stoscheks beispielsweise mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse, dem Bayerischen Verdienstorden oder als Familienunternehmer. Söder lobte das große gesellschaftliche und sportliche Engagement und hob auch die Erfolge des Geehrten als Springreiter und Rallyefahrer hervor. „Eine beeindruckende Vita, eine starke, starke
Persönlichkeit, ein toller Unternehmer“, resümierte Söder.

Die Goldene Ehrennadel der IHK zu Coburg ist erst sieben Mal vergeben worden. IHK-Präsident Friedrich Herdan ging in seiner Rede auf die weitreichende Wirkung der beiden neuen Träger der Auszeichnung ein: „Brose und HUK sind Schwergewichte unseres Wirtschaftsraumes und stehen an exponierter Stelle für Wohlstand in unserer Coburger Heimat, haben unseren Kammerbezirk wesentlich geprägt und über nationale Grenzen hinweg mit ihrem Produktspektrum Weltruf erlangt. Das ist eine herausragende unternehmerische Leistung, die höchste Würdigung verdient“, so Herdan. Michael Stoschek bedankte sich für die Ehrung, die er auch als Anerkennung seines Großvaters Max Brose versteht. Zudem hob er die große Unterstützung durch seine Ehefrau Gabriele hervor, die ihm über Jahrzehnte in allen Aufgaben zur Seite gestanden hat.

Pressekontakt Katja Herrmann Pressesprecherin Tages- und Wirtschaftsmedien Deutschland +49 9561 21 3430 E-Mail

Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG, Coburg Max-Brose-Straße 1 96450 Coburg

Cookie Hinweis

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website notwendig und dienen der Verbesserung der Websitenutzung. Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen möchten, klicken Sie auf den Link „Zustimmen und fortfahren“. Über den Link „Weitere Informationen“ finden Sie eine detaillierte Beschreibung der von uns verwendeten Cookie-Arten.