Close

Diese externe Seite ist im Präsentationsmodus nicht verfügbar.

Seite lädt
Nach oben
Menü

Shanghai, China

Brose auf der Auto Shanghai: "Competence for tomorrows mobility"

Brose Auto Shanghai 2015

Auf einem fast 600 Quadratmeter großen Messestand präsentiert sich der Automobilzulieferer Brose während der Auto Shanghai. Unter dem Motto „Competence for tomorrow´s mobility“ zeigt das Unternehmen die aktuelle Auswahl seiner Produktweiterentwicklungen bei Türen, Heckklappen, Sitzen und elektrischen Antrieben.

Shanghai, China, 21.04.2015

Der internationale Automobilzulieferer Brose präsentiert auf der 16. Auto Shanghai integrierte Systemlösungen für Fahrzeugtüren und -sitze, Heckklappen sowie elektrische Antriebe. Mit rund 2.000 Ausstellern aus 18 Ländern ist die Branchenschau eine der wichtigsten in Asien. Weltweit wird heute jedes vierte Auto in China hergestellt. Brose ist bereits zum siebten Mal auf der Automobilmesse vertreten und zeigt bis zum 29. April unter dem Motto „Competence for tomorrow‘s mobility“ Produkte, die zu mehr Komfort, Sicherheit und Effizienz beitragen.

„2014 war ein besonderes Jahr für die Brose Gruppe. Unser Unternehmen erzielte den bislang höchsten Umsatz der Firmengeschichte“, erläuterte Jürgen Otto, Vorsitzender der Geschäftsführung der Brose Gruppe, bei einem Pressegespräch. Gegenüber dem Vorjahr erhöhte sich der Umsatz um elf Prozent auf 5,2 Milliarden Euro. „Für das laufende Jahr erwarten wir für die Unternehmensgruppe eine Geschäftsausweitung von 15 Prozent und streben damit die 6-Milliarden-Euro-Marke an“, ergänzte Otto.

Mit einem Wachstum von 15 Prozent habe sich der asiatische Markt am stärksten entwickelt, dicht gefolgt von Nordamerika mit 14 Prozent. Auch in Europa verzeichnete der internationale Automobilzulieferer eine deutliche Umsatzsteigerung von zehn Prozent.

In China erzielte Brose erstmals Verkaufserlöse von knapp einer Milliarde Euro. In den nächsten fünf Jahren erwartet der Mechatronik-Spezialist hier eine Umsatzsteigerung auf 1,5 Milliarden Euro. Aktuell beschäftigt das Familienunternehmen in China mehr als 4.000 Mitarbeiter an elf Standorten.

Großes Besucherinteresse

Der Messeauftritt des Zulieferers in Shanghai stieß auf großes Interesse. An den Pressetagen informierten sich Kunden, Fachbesucher und Journalisten über konsequente Weiterentwicklungen in Bereichen wie dem berührungslosen Öffnen und Schließen der elektrischen Heckklappe, dem geräuscharmen Heiz- und Klimagebläse, dem kraftstoffsparenden elektrischen Lenkungsmotor oder den Leichtbaukonzepten für Sitzstrukturen der ersten, zweiten und dritten Sitzreihe. „Die Resonanz war durchweg positiv. Unsere Geschäftspartner schätzen zum einen unsere Mechatronik-Kompetenz, zum anderen die konsequente Unterstützung der Kunden vor Ort“, bilanzierte Thomas Spangler, Präsident Brose Asien.

Hervorragende Qualität

Das Familienunternehmen wurde 2014 in China von fünf Kunden als leistungsstärkster Lieferant ausgezeichnet. Die Hersteller würdigten Brose für lokale Produktentwicklung, Projektdurchführung, Liefertreue, Kundenbetreuung und Qualitätsanspruch.

Pressekontakt Katja Herrmann Pressesprecherin Wirtschafts- und Tagespresse Deutschland +49 9561 21 3430 E-Mail

Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. Kommanditgesellschaft, Coburg Max-Brose-Straße 1 96450 Coburg

Hinweis: Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Zur Datenschutzrichtlinie. OK.

Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Einige Elemente können deshalb nicht korrekt dargestellt werden.

Sie haben „Privates Surfen” auf Ihrem Gerät aktiviert. Dies hindert uns daran, die Internetseite vollständig anzuzeigen.