Close

Diese externe Seite ist im Präsentationsmodus nicht verfügbar.

Seite lädt
Nach oben
Menü

Salou, Spanien

Brose Motorsport: Rallye Catalunya

Salou, Spanien , 27.10.2019

In Spanien fand vom 25.-27. Oktober der Rallye-Weltmeisterschaftslauf statt. Von dem spanischen Veranstalter waren 36 Teams historischer Rallyeautos aus ganz Europa eingeladen, ihre Fahrzeuge auf den Rallyestrecken zu präsentieren.

Michael Stoschek (Coburg) und Dieter Hawranke (Kassel) nahmen mit einer Renault Alpine A 110 aus dem Jahr 1975 an der Rallye teil. Bei nur 900 kg Gewicht leistet der 4 Zylinder Motor mit 1,9 l Hubraum 156 PS.

Die historischen Rallye-Boliden aus allen wichtigen Epochen dieses Sports begeisterten, neben den Fahrzeugen der Rallye-Weltmeisterschaft, auf ihren Demonstrationsläufen auf abgesperrten Straßen die tausenden von Fans aus ganz Europa. Die Rallye-Boliden absolvierten in zwei Tagen sechs Wertungsprüfungen über 97 km und 256 km Verbindungsetappen.

Das Highlight der Veranstaltung war eine 2,24 km lange Showprüfung an der Strandpromenade in Salou. Hier säumten zehntausende von Zuschauern hinter den Absperrungen die Rallyestrecke bei herrlichem Sonnenschein und 25 Grad.

Die Renault Alpine lief bei dieser Veranstaltung ohne Probleme über die vielen Streckenkilometer und das Brose Team konnte auf der Zielrampe unter dem Applaus der Zuschauer eine Erinnerungsplakette in Empfang nehmen.

Souverän von Michael Stoschek über die anspruchsvollen Prüfung des WM Laufes gesteuert

Die Renault Alpine hatte viele Fans unter den Zuschauern.

Ronny Amm und Rüdiger Walz beim Service.

Cookie Hinweis

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website notwendig und dienen der Verbesserung der Websitenutzung. Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen möchten, klicken Sie auf den Link „Zustimmen und fortfahren“. Über den Link „Weitere Informationen“ finden Sie eine detaillierte Beschreibung der von uns verwendeten Cookie-Arten.