Diese externe Seite ist im Präsentationsmodus nicht verfügbar.

Seite lädt
Nach oben
Menü

Viana do Castelo

Noah Monteiro gewinnt portugiesische Kartmeisterschaft

Viana do Castelo, 06.12.2020

Durch den Sieg im Finale der portugiesischen Kartmeisterschaft holt sich Noah Monteiro vorerst den Meistertitel 2020 in der Kategorie Jugend!

Hinter dem Steuer seines Karts des Cabo do Mundo Karteams konnte sich der Skywalker Young Guns-Fahrer im letzten Rennen der Saison erneut von der Konkurrenz abheben. Der Sohn von Tiago Monteiro, der ebenfalls von Brose gesponsert wird, konnte das letzte Rennen erfolgreich für sich entscheiden. Zuvor hatte er sich im Training den zweiten Platz gesichert und die Vorläufe gewonnen.

Nachdem es im Rennen vor dem Finale nur für den vierten Platz reichte, konnte der 11-jährige Portugiese im anschließenden Finale dank eines exzellenten Tempos und trotz schwieriger Wetterbedingungen auf Platz eins des Podiums klettern.

Dieses jüngste Ergebnis spiegelt einmal mehr Noahs Top-Leistung wider, welche er über die gesamte Saison immer wieder konstant abrufen konnte. Er gewann vier aus fünf Rennen in dieser Saison und konnte sich somit, nach dem Gewinn der „Portuguese Karting Open“ Anfang des Jahres, nun auch den Titel in der Jugendfahrerwertung sichern. Aufgrund der noch ausstehenden Resultate des Rennens in Braga, gegen welche Protest eingelegt wurde, ist es jedoch vorerst ein provisorischer Titel.

"Ich bin mit diesem Ergebnis sehr zufrieden. Es war ein spektakuläres Rennen. Ich bin von Platz vier gestartet, aber war von Beginn des Rennens an sehr schnell und da wurde mir klar, dass ich den Sieg holen kann! Als ich die Ziellinie dann als Erster überquerte, war die Freude grenzenlos", sagte der 11-jährige Fahrer.

Auch wenn er den Meistertitel aufgrund der noch ausstehenden Ergebnisse des Rennens in Braga bisher nicht feiern konnte, ist Noah für seinen Vater Tiago bereits jetzt Meister der Saison: "Er war das ganze Jahr über der stärkste und beständigste Fahrer. Er hat eine bemerkenswerte Saison hinter sich, hat sich sehr weiterentwickelt und hat diesen Titel verdient. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis wir ihn offiziell feiern können. Aber das Wichtigste hier ist wirklich die Entwicklung, die er als Mensch und als Fahrer genommen hat. Noah ist sehr stark in die Saison gestartet und hat es immer geschafft, sich zu verbessern und zu gewinnen, was mich sehr stolz macht", sagte Noahs begeisterter Vater.