Close

Diese externe Seite ist im Präsentationsmodus nicht verfügbar.

Seite lädt
Nach oben
Menü

Erlangen

Erlangen unterliegt starken Göppingern

brose_hce_20141213
Erlangen, 14.02.2015

Der HC Erlangen hat sein Heimspiel gegen FRISCH AUF! Göppingen am Samstag mit 24:29 (9:14) verloren.

Die Mannschaft von HC-Trainer Frank Bergemann zeigte sich kämpferisch stark, musste sich aber der individuellen Klasse der Schwaben geschlagen geben.

Im Gegensatz zum Sieg gegen Balingen musste der HC Erlangen auf seinen WM-Fahrer Sigurbergur Sveinsson verzichten, der krankheitsbedingt passen musste. Das erste Tor des Abends warf in der ersten Minute Jonas Link. In der Folgezeit begegneten sich die Kontrahenten auf Augenhöhe bis die Gäste aus Baden-Württemberg die erste Schwächephase der Franken nutzten. Fünf Tore in Folge brachten den Altmeister deutlich in Front. Der HC konnte die Konsequenz im Abschluss und die Stabilität in der Deckung im Vergleich zum vergangenen Sonntag nicht wiederholen. So gingen die Schützlinge von Frank Bergemann mit einem 5-Tore-Rückstand in die Katakomben der Arena Nürnberger Versicherung.

Nach der Pause schaffte es der Gast den in der ersten Halbzeit erspielten Abstand zu verwalten. Der HC Erlangen fand am heutigen Abend nicht die richtigen Mittel um FRISCH AUF! noch einmal ernsthaft in Gefahr zu bringen. Bester Werfer auf Seiten der Gastgeber war wieder einmal Ole Rahmel, der neun Tore für seine blau-roten Farben erzielte. Am kommenden Samstag gastiert der fränkische Erstligist beim VfL Gummersbach. Eine Woche später kommt es dann in der Arena Nürnberger Versicherung zum Abstiegsduell mit dem TSV GWD Minden.

Frank Bergemann (Trainer HC Erlangen): „Meine Mannschaft hat es heute nicht geschafft, das abzurufen, was Du brauchst, wenn Du eine Team wie Göppingen schlagen willst. Jetzt richtet sich unser Fokus schon wieder auf die kommenden Aufgaben.“

Hinweis: Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Zur Datenschutzrichtlinie. OK.

Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Einige Elemente können deshalb nicht korrekt dargestellt werden.

Sie haben „Privates Surfen” auf Ihrem Gerät aktiviert. Dies hindert uns daran, die Internetseite vollständig anzuzeigen.