Close

Diese externe Seite ist im Präsentationsmodus nicht verfügbar.

Seite lädt
Nach oben
Menü

Lemgo

HC Erlangen erkämpft sich einen Punkt in Lemgo

Lemgo, 15.02.2018

Der HC Erlangen hat am Abend beim traditionsreichen TBV Lemgo einen Punkt geholt. Die Mannschaft von HC-Cheftrainer Adalsteinn Eyjolfsson erkämpfte sich nach langem Rückstand ein 24:24 bei heimstarken Lemgoern.

Die Anfangsphase konnte niemandem gefallen, der an diesem Abend dem fränkischen Erstligisten die Daumen drückte. Den Mannen um Nikolas Katsigiannis gelang in der Anfangsviertelstunde wenig. Schwer kamen die Franken ins Rollen und mussten sich so nach 15 Minuten mit einem 5-Tore-Rückstand zufriedengeben. In einer sehr leisen Lipperlandhalle schaffte es der Altmeister aber nicht diese Phase endgültig für sich zu nutzen und so wuchs im HC Erlangen von Minute zu Minute das Selbstbewusstsein. Schon bis zum Wechsel hatte der Gast mehrfach die Möglichkeit auf Schlagdistanz heranzuspringen.

Nach dem Wechsel wuchs der HC Erlangen mit einer starken Moral und einer kämpferischen Einstellung. Gerade in dieser Phase war es einer der Jüngsten, der die Mannschaft mitriss. In der Offensive mit starkem Abschluss, holte Christopher Bissel in der Abwehr den Ball, der den ersten Ausgleich nach knapp 45 Minuten bedeutete. Der Gastgeber wackelte nun und erstarrt aufgrund der emotionalen Aufholjagd des HC Erlangen. In diesem Moment sprach vieles für den HC Erlangen, der dann gleich in doppelte Unterzahl geriet und das Spiel nahm wieder eine kleine Wendung. In der Schlussphase war es dann Katsigiannis, der dafür sorgte, dass die Franken noch einmal die Chance bekamen auszugleichen. Katsigiannis hielt den 15 Sekunden vor Schluss einen Siebenmeter des bis dahin vom Punkt fehlerfreien Hornke und Christoph Steinert versetzte seine Mannschaft mit seinem finalen Treffer in Jubelstürme. Nach einer überzeugenden Aufholjagd, erkämpft sich der HC Erlangen einen Auswärtspunkt in Lemgo und kann am kommenden Donnerstag mit Selbstbewusstsein in sein Heimspiel gegen den TSV GWD Minden gehen.

Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Einige Elemente können deshalb nicht korrekt dargestellt werden.

Sie haben „Privates Surfen” auf Ihrem Gerät aktiviert. Dies hindert uns daran, die Internetseite vollständig anzuzeigen.

Cookie Hinweis

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website notwendig und dienen der Verbesserung der Websitenutzung. Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen möchten, klicken Sie auf den Link „Zustimmen und fortfahren“. Über den Link „Weitere Informationen“ finden Sie eine detaillierte Beschreibung der von uns verwendeten Cookie-Arten.