Close

Diese externe Seite ist im Präsentationsmodus nicht verfügbar.

Seite lädt
Nach oben
Menü

Metzingen

HC Erlangen gewinnt Auftakt verdient

Metzingen, 22.08.2015

Der HC Erlangen ist am Samstagabend mit einem verdienten Sieg in die Bundesliga Saison 2015/16 gestartet. Mit 25:29 (13:13) besiegte die Mannschaft von HC Erlangen-Trainer Robert Andersson den TV Neuhausen.

Mit viel Selbstvertrauen war der Bundesligist aus dem Frankenland am letzten Samstag zum TV Neuhausen gereist und über 200 Anhänger, die aus dem Auswärtsspiel ein Heimspiel machten, begleiteten den HCE bei seiner ersten Auswärtsreise. Der HC Erlangen tat sich zu Beginn schwer in die Partie zu kommen, der Gastgeber aus Neuhausen nahm die Begegnung von Beginn an an und konnte diese ausgeglichen gestalten. Mit 13:13 gingen beide Mannschaften in die Kabine.

Offensiv verbessert, zeigten sich die Erlanger zu Beginn des zweiten Spielabschnitts. Ole Rahmel, Pavel Horák, Nikolai Link und Nicolai Theilinger, die zum Ende die erfolgreichsten Werfer des HCE sein sollten, führten ihre Mannen auf die Siegerstraße. Angepeitscht von über 200 frenetischen Anhängern schalteten die Hugenottenstädter einen Gang hoch und gewannen zum Schluss verdient beim TV Neuhausen mit 25:29.

Robert Andersson (Trainer des HC Erlangen): „Wir haben heute, wie auch schon angekündigt, gesehen, dass die Saison kein Selbstläufer wird. Wir haben das Spiel zum Schluss dominiert und unseren Fans den ersten Sieg geschenkt.“

HC Erlangen: Stochl, Huhnstock – Theilinger (5), Link J. (1), Herbst, Nienhaus, Heß (1), Djozic (2/1), Bissel, Rahmel (7), Stranovsky, Horák (6), Link N. (5), Thümmler (2);

Am Mittwoch, den 26.08.2015, trifft der HC Erlangen in der Arena Nürnberger Versicherung auf den HC Empor Rostock.

Hinweis: Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Zur Datenschutzrichtlinie. OK.

Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Einige Elemente können deshalb nicht korrekt dargestellt werden.

Sie haben „Privates Surfen” auf Ihrem Gerät aktiviert. Dies hindert uns daran, die Internetseite vollständig anzuzeigen.