Close

Diese externe Seite ist im Präsentationsmodus nicht verfügbar.

Seite lädt
Nach oben
Menü

Frankfurt

Medi Bayreuth zieht souverän ins TOP FOUR ein

Frankfurt, 20.01.2018

Mit einer extrem starken Mannschaftsleistung hat sich medi bayreuth für das easyCredit TOP FOUR Mitte Februar in Ulm qualifiziert. Mannschaftlich geschlossen und mit überzeugenden Leistungen in der Offensive wie auch in der Defensive gewannen die Heroes Of Tomorrow die Partie bei den FRAPORT SKYLINERS mit 96:74 (60:33) und zogen, neben dem bereits gesetzten Gastgeber ratiopharm ulm, als erstes Team ins TOP FOUR Turnier ein.

Die Mannschaft von Head Coach Raoul Korner war von Beginn an wacher als die Gastgeber und an beiden Enden des Feldes konzentrierter und konsequenter. Die ersten sechs Würfe fanden den Weg in den Korb der SKYLINERS und sorgten für eine frühe 18:6 Führung nach vier Minuten. Diesen Grundstein zum Sieg baute das Team bis zur Pause in beeindruckender Manier - es unterliefen nur zwei Ballverluste - aus. Gelangen den Heroes Of Tomorrow beim Punktspiel vor genau drei Monaten im gesamten Spiel nur zwei Dreier waren es zur Pause bereits neun Treffer aus der Distanz.

Die Mehrzahl der 4.740 Zuschauer in der Fraport Arena musste früh erkennen, welches Team an diesem Abend die Qualifikation für das Finalturnier in Ulm gewinnen wird.

Der Gegner von medi bayreuth im Halbfinale um den BBL Pokal heißt ALBA BERLIN. Wie die Auslosung der Partien für des easyCredit TOP FOUR am 17./18. Februar in Ulm ergab, treffen die Heroes Of Tomorrow in ihrem Semifinale auf das Team aus der Hauptstadt. Die Albatrosse hatten sich in ihrem Qualifikationsspiel in eigener Halle mit 78:73 gegen die MHP RIESEN Ludwigsburg durchsetzen können.

Raoul Korner (medi bayreuth): “Ich muss meinem Team ein Kompliment machen. Es ist immer spannend zu beobachten, wie eine Mannschaft in ´do or die´ Situationen reagiert. Wir haben heute eine hohe Qualität gezeigt und waren sehr präsent. Dazu haben wir sehr gute Würfe getroffen. In der ersten Halbzeit war es fast schon ein wenig unheimlich, wie gut. Aber diese Würfe waren das Resultat von guter Ballbewegung. Ich bin stolz darauf zu sehen, wie wir gegen eine starke Frankfurter Mannschaft diese Reifeprüfung bestanden haben. Jetzt schauen wir voller Vorfreude auf das TOP FOUR und freuen uns auf Ulm!”

Mit dem Sieg und der Qualifikation zum TOP FOUR im Rücken geht es für die Heroes Of Tomorrow nach Madrid. Dort findet am Dienstag, 23. Januar, ab 20:30 Uhr das wichtige Spiel beim derzeitigen Tabellenzweiten, Estudiantes, statt.

Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Einige Elemente können deshalb nicht korrekt dargestellt werden.

Sie haben „Privates Surfen” auf Ihrem Gerät aktiviert. Dies hindert uns daran, die Internetseite vollständig anzuzeigen.

Cookie Hinweis

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website notwendig und dienen der Verbesserung der Websitenutzung. Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen möchten, klicken Sie auf den Link „Zustimmen und fortfahren“. Über den Link „Weitere Informationen“ finden Sie eine detaillierte Beschreibung der von uns verwendeten Cookie-Arten.